Auswandern: Kritik aus Familie und Bekanntschaftskreis

Einleitung

Ich möchte Deutschland verlassen, erst einmal permanent reisen und ortsunabhängig arbeiten.

Du kannst dir bestimmt gut vorstellen, dass nicht alle Leute aus deinem Umfeld positiv auf solch eine Entscheidung reagieren würden. Und genau so war es auch bei mir.

Bild: Envato Elements
Bild: Envato Elements

Es kam Kritik aus der Familie und meinem Bekanntschaftskreis, als ich erzählt habe, dass ich auswandern möchte. Egal, ob privat oder auf der Arbeit.

Meine Erfahrungen

Wenn ich in meinem Leben zurückblicke, habe ich vieles erreicht, was andere und ich auch mir selbst nicht zugetraut hätten.

Du möchtest …

Erfolg | Bild: Envato Elements
Erfolg | Bild: Envato Elements
  • … auf die Realschule? „Solltest lieber zur Hauptschule. Noch nicht reif! Nicht schlau genug.“ Aber gut geschafft!
  • … eine Ausbildung zum Elektroniker machen? „Du hast zwei linke Hände.“ Aber gut geschafft. Bin Facharbeiter geworden.
  • … nebenbei dein Fachabitur machen? „Du hast doch schon immer so lange für die Realschule gepaukt.“ Aber gut geschafft. Ich konnte dann studieren.
  • … als Facharbeiter aufhören und technische Informatik studieren? „Schaffst du doch nie.“ Aber gut geschafft. Gute Stelle bekommen.
  • … Englischsprachschulen besuchen, um dein Englisch zu verbessern? „Klappt doch nie.“ Ist doch ein Urlaub. Aber gut geschafft. Stark verbessert.
  • … nebenberuflich einen MBA machen? „Wird doch nie was. Wozu?“ Aber gut geschafft. Projektleiter geworden. Gutes Gehalt erreicht.

Merkst du etwas?

Und jetzt wieder: „Du möchtest auswandern und dich selbstständig machen? Bloß nicht. Das kann doch nichts werden! Neun von zehn Leuten schaffen es nicht in der Selbstständigkeit und dann auch noch auswandern.

Erfolg Mindset
Erfolg Mindset | Bild: Envato Elements

Bei mir ist es so, dass ich mich drei bis vier Jahre darauf vorbereitet habe.

Ich habe …

  • … mir einige Kurse, Bücher, YouTube-Videos von anderen Leuten mit ähnlichen Zielen einverleibt.
  • … viele Dienstreisen und Privatreisen unternommen, wo ich das ortsunabhängige Arbeiten optimieren konnte.
  • … meine Ausstattung langsam zusammen gestellt und immer wieder Erfahrungen damit gesammelt.
  • … auf dem letzten Drücker knallhart einiges an Geld zusammengespart.
  • … früher sehr viel an Multimedia-Technik gehabt. Oft die neuesten Geräte. Nun bin ich eher minimalistisch drauf.

Trotz all dessen wird man groß angeschaut, wenn man von diesen Plänen spricht.

Ich kann einen Punkt verstehen: Es ist ein Risiko ohne gleichmäßiges Einkommen aus einer nebenberuflichen Selbstständigkeit, also als Angestellter in eine Selbstständigkeit zu wechseln. Man kann aber einiges dafür tun, dass es klappt.

Tipps

Anders sein | Bild: Envato Elements
Anders sein | Bild: Envato Elements

Laut Duden ist ein Außenseiter „… eine männliche Person, die ihre eigenen Wege geht“ und laut Wikipedia ist die Definition: „Als Außenseiter bezeichnet man Menschen oder Gruppen von Menschen, die einer sozialen Gemeinschaft zwar zugehören, in dieser Gemeinschaft aber nicht voll integriert sind.

Ich würde ergänzen wollen, dass auch Menschen, Gruppen von Menschen und soziale Gemeinschaften grundsätzlich sehr verschieden sein können. Wohl aufgrund ihres Umfelds, ihrer Kultur und weiteren Dingen.

Wahrscheinlich gibts da nur zwei Möglichkeiten, wenn du dort nicht zufrieden bist: entweder du passt dich so weit wie möglich an oder du verlässt dein Umfeld. Du kannst nicht alle verändern und du kannst dich nicht vollständig verändern, wenn du anders bist oder ein anderes Weltbild hast. Man muss nicht alle überzeugen!

Umgib dich mit Leuten, die aus einem Umfeld kommen, wohin du dich entwickeln willst. Menschen, die dich aufbauen, aber auch fordern und dich antreiben. Nur dann wirst du zufrieden sein und eher das erreichen, was du erreichen möchtest!

Aber wichtig dabei: sei immer fair! Menschen sind unterschiedlich und man sollte nicht jeder Person gleich vor dem Kopf stoßen.

Wie wars bei Dir?

Fragen über Fragen:

  • Bist du auch ausgewandert oder auf eine Weltreise gegangen?
  • Bist du allein in eine andere Stadt oder sogar in ein anderes Land gezogen, um dort zu studieren?
  • Oder hast du etwas gemacht, was in deinem Umfeld alles andere als üblich ist?
  • Wie haben die Leute reagiert?
  • Wie bist du durch diese Zeit gekommen?
  • Hat’s wunderbar geklappt und du bereust deine Entscheidung keinesfalls?

Lass einen Kommentar da oder schicke mir eine PN. 🙂

Mehr dazu wie immer im Blog, auf Instagram oder YouTube.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉

Marcel aka Ravolos

Hey! 😀 Ich habe diesen Blog 2021 ins Leben gerufen. Passend zum Blog möchte ich mich als unglaublich reise-süchtig und weltoffen beschreiben. Ich bin seit Oktober 2021 als digitaler Nomade auf Weltreise und erstelle digitalen Content zu Reisen, mobiles Arbeiten und Chrome OS.

Marcel aka Ravolos has 13 posts and counting. See all posts by Marcel aka Ravolos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.