Asien

Einleitung

Anmerkung: Dieser Artikel über Asien befindet sich noch im Aufbau! Es fehlen noch Bilder.

Hier findest du Reiseberichte, Erfahrungen und Tipps zu meinen Reisen in Länder, die dazu gehören.

Wer kennt nicht den Film mit James Bond in der Nähe von schönen thailändischen Inseln?

Wenn das bei dir nicht der Fall ist, wirst du bestimmt so wie ich von vielen YouTube Videos oder Instagram-Fotos aus Südostasien, wie z. B. auf Bali überflutet.

Ich bin ein Fan von Jackie Chan, dem lustigen Kung-Fu Typen. Auch Jet Li [Wikipedia] und Donnie Yen z. B. als Ip Man [Wikipedia] dem Klasse-Kämpfer haben mich immer fasziniert. 😀 Da ist eine Reise nach China Pflicht! 😉

Meine Reisen nach Asien

Zuerst bin ich in einer Art „Asien-Light“ gewesen: im modernen Singapur. Warum das? Weil es teilweise westlich angehaucht ist. Es wird auch als das „Tor nach Asien“ bezeichnet. Für mich war es dort wieder einmal eine zweiwöchige Sprachreise. Eine meiner besten Reisen. Ich habe dort viele Leute kennengelernt. Wir haben eine Menge unternommen und hatten viel Spaß. Hier mein Artikel dazu: Link. Eine Gruppe von fünf internationalen Leuten aus der Sprachschule hat mich dazu überredet, ein Wochenende von Singapur aus nach Thailand zu fliegen. Das war super! Ich bin später noch einmal auf einer Dienstreise für zwei Übernachtungen nach Singapur zurückgekehrt und sehr glücklich darüber. 🙂

Bisher war ich zweimal in China im Großraum Schanghai’s auf Dienstreisen. Auf dem Weg zu meiner ersten Reise habe ich u. a. in Singapur Halt gemacht. So schließt sich der Kreis. Da ich bisher nur in Schanghai gewesen bin, sind leider immer noch die Chinesische Mauer, die verbotene Stadt und Peking im Allgemeinen auf meiner To-do-Liste für die Zukunft. Aber auch in Schanghai, dem, wie ich finde, „New York Chinas“ gab es eine Menge zu sehen! Mehr darüber erfährst du in meinem Beitrag über meine China-Reisen: Link.

Vor der Ankunft in Singapur auf meiner ersten Dienstreise nach Schanghai, haben wir erst ein paar Tage dienstlich in Malaysia verbracht. Dort hatte ich nicht sehr viel Zeit für Sightseeing, aber ich kann dir dennoch einiges davon berichten. Hier mein kleiner Bericht dazu, wie immer mit meinen Erfahrungen und ein paar Tipps: Link. Wir waren dort etwas abgelegen hinter der Grenze zu Singapur untergebracht und aktiv. Daher ist auch hier noch etwas offengeblieben auf meiner To-do-Liste für die Zukunft: ein Besuch in Kuala Lumpur, der Hauptstadt. [Wikipedia]

Da Russland sowohl zu Europa als auch Asien gehört, habe ich meinen Artikel dazu auch hier verlinkt. Denn dort bin ich einmal für zwei Wochen gewesen und habe Sprachschulbekanntschaften in Sankt Petersburg [Wikipedia] und in Moskau [Wikipedia] besucht. Ich hatte erst großen Respekt vor der Reise in dieses für mich sehr fremde Land mit kyrillischer Schrift, aber es war toll! Im Studium und auch privat hatte ich oft Kontakt mit Russen, Russinnen und Russlanddeutschen. Eine Reise dorthin war für mich wie selbstverständlich. Schau mal rein in den Beitrag! 😉

Meine Ziele

Irgendwann einmal möchte ich fast alle von Wikipedia aufgelisteten Länder besuchen.

Warum nur fast? Länder, in denen Unruhen, militärische Putsche und gefährliche Situation herrschen, schrecken mich wohl wie dich erst einmal ab.

Wäre die Pandemie nicht gewesen, wäre Südostasien meine erste Station nach meiner Auswanderung aus Deutschland [meine Reihe dazu] gewesen!

Noch einmal nach Thailand! Dieses Mal jedoch nicht nur für ein Wochenende, sondern für 3–4 Monate oder sogar länger. Orte wie Bangkok, Chiang Mai, Chiang Rai, Ko Pha-ngan und Ko Samui besuchen. (Alles Wikipedia-Links) Chiang Mai ist DIE Stadt für digitale Nomaden. Die beiden Inseln sollen klasse sein. In die Hauptstadt möchte ich auch einmal.

Aber auch Bali [Wikipedia] und andere Orte in Indonesien [Wikipedia] ziehen mich an, bevor die Reisewelle nach Ende der Pandemie wieder losgeht.

Auch Vietnam [Wikipedia] mit der Hauptstadt Hanoi [Wikipedia] und Đà Nẵng [Wikipedia], der Stadt am Meer ziehen mich an!

Da ich das erste Jahr nach meiner Auswanderung erst einmal in Vorderasien und Mittelmeerraum unterwegs bin, werde ich eher Länder wie Armenien und Georgien besuchen. Tiflis ist aus meiner heutigen Sicht bereits gebucht. (Anfang Februar 2022)

Ich denke ab Oktober oder November 2022 geht’s für mich für ein Jahr nach Südostasien. Drückt mir die Daumen! 😀 Es kann aber sein, dass sich die Lage auf der Welt genau dann soweit entspannt hat, dass Massen von Menschen dorthin wollen. Dann würde ich mich eher an den nicht so touristischen Orten aufhalten wollen. Mal schauen! 🙂

Bist du schon einmal in Asien gewesen? Bali? Thailand? Neidisch!

Ab damit in die Kommentare! Lass ein paar Tipps für die Community da! 😉

Mehr wie immer im Blog und auf YouTube.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉