Reiseapotheke

Einleitung

Manche Leute verteufeln Medizin und wollen auf keinen Fall Tabletten schlucken. Gehörst du auch dazu? Dann hast du mehr Platz im Trolley. 😀

Reiseapotheke | Bild: Envato Elements
Reiseapotheke | Bild: Envato Elements

Ich sehe das etwas entspannter, möchte aber auch nicht zu viele Tabletten einnehmen.

Wenn etwas auf Reisen geschieht, möchte man vorbereitet sein. Hat man sich verletzt, können die Lieblingsschmerztabletten helfen, mit denen man bereits zu Hause keine Probleme wie Magenschmerzen hat. Ich vertrage z. B. kein Aspirin oder Ibuprofen. Davon bekomme ich heftige Magenschmerzen.

Ich bin etwas empfindlicher, also kannst du viel darüber in diesem Artikel über meine Reiseapotheke erfahren.

Achtung! Ich bin kein Arzt oder Mediziner! Ich berichte dir hier von meinen Erfahrungen und gebe ein paar Tipps. Ob die Medikamente, die ich mit dabei habe auch dir helfen, kann ich nicht wissen.

Die Grundausstattung bekommen

Bevor du überhaupt etwas einpackst, solltest du auf der Seite des Auswärtigen Amtes prüfen, ob es dir gestattet ist, in dein Reiseland Medikamente einzuführen! U. a. bei den vereinigten Emirate kannst du ansonsten große Probleme [Artikel des Auswärtiges Amts] bekommen und möglicherweise hohe Strafen zahlen.

Spricht nichts dagegen, dass du deine Medikamente einführen kannst, kann es nicht schaden, dass du dir eine kleine Auswahl an Medikamenten für Schmerzen, Magenprobleme, Allergien und Dinge wie Verbandsmittel und Pflaster mitnimmst. Hast du meine Einleitung gelesen, weißt du warum.

Mögliche Grundausstattung | Bild: Envato Elements
Mögliche Grundausstattung | Bild: Envato Elements

Dazu kannst du eine Standardausstattung beim Apotheker oder z. B. über Amazon bekommen. Ich habe mir auch mal eine bei Tchibo in meinem Edeka um die Ecke gekauft. Dort sind jedoch, meines Wissens nach, wie im ErsteHilfeKasten fürs Auto keine Medikamente enthalten.

Für die Medikamente kannst du dich jedoch auch in einer guten Apotheke beraten lassen. Oder stell dir aus deiner Erfahrung ein paar Medikamente zusammen, bei denen du dir sicher bist, dass sie dir helfen und gut bekommen.

Vielleicht hast du auch noch einen Vorrat zu Hause? Prüfe das Haltbarkeitsdatum, bevor du etwas für eine Reise einpackst! Die Wirkung von Tabletten kann sich über die Zeit verändern, es kann andere Effekte geben und zu Nebenwirkungen kommen. Sagt man zumindest. Wie gesagt: Ich bin kein Mediziner oder Arzt. 😉

Was habe ich mit dabei?

Ich habe mir mein eigenes Set zusammengestellt.

Meine Reiseapotheke | Bild: RATW
Meine Reiseapotheke | Bild: RATW

Pflaster in verschiedenen Größen, mit denen ich gute Erfahrungen gesammelt habe. Exemplare, die nicht jucken, atmungsaktiv sind und leicht wieder abgehen.

Das Medikament, das ich am meisten nutze, ist ein Antiallergikum. Meine Pollenallergie habe ich mittlerweile fast vollständig besiegt. Mein Artikel dazu: Link. Für die restlichen Symptome und meine Staubmilbenallergie, die sich in manchen Hotel- und Airbnb-Zimmern leider bemerkbar macht, benötige ich gelegentlich ein Antiallergikum. Von Cetirizin werde ich sehr müde und es hilft mir nicht mehr. Nach Cetirizin habe ich andere Mittel probiert und bin irgendwann bei Loratadin gelandet. Mittlerweile gibt es den Nachfolger Desloratadin. [Wikipedia] Den vertrage ich gut und werde dadurch nicht müde.

Für allergische Probleme im Auge Vividrin iso EDO antiallergische Augentropfen. Benötige ich dann, wenn es sehr staubig ist.

An Schmerztabletten Naproxen für leichte bis mittelstarke Schmerzen. Das ist in niedrigeren Dosen in Deutschland ohne Rezept zu bekommen.

Meine Reiseapotheke | Bild: RATW
Meine Reiseapotheke | Bild: RATW

Für stärkere Schmerzen Paracetamol Comp mit Paracetamol und Codein, die verschreibungspflichtig sind.

Für Magenschmerzen ein paar Pantoprazol, die ich noch übrig hatte. Auch verschreibungspflichtig. Nehme ich ungern, da sie u. a. den Vitamin-B12-Haushalt stören sollen.

Gegen Blasen an den Füßen Blasenpflaster von Compseed. Die sind nicht gerade billig, aber wie Magie. Ich konnte fast immer direkt weiter laufen, wenn ich solch ein Pflaster auf einer Blase angebracht habe. Wie eine zweite Haut. Du spürst erst nach einigen Stunden wieder etwas.

Auch ein Antibiotikum habe ich mit. Amoxi 1000, welches mir bei der letzten Nasennebenhöhlenentzündung und vorher einmal bei einer Bronchitis geholfen hat. Das ist natürlich verschreibungspflichtig. Antibiotika zerstören die gutartigen Bakterien in deinem Darm. Ich nehme etwas Probiotisches dazu aus der Apotheke, um den Darm sofort wieder aufzubauen. Mehr kann dir deine Apothekerin oder dein Arzt dazu erzählen.

Meine Reiseapotheke | Bild: RATW
Meine Reiseapotheke | Bild: RATW

Für starken Husten habe ich noch ein paar Mucosolvan-Tabletten übrig. Ich glaube, die sind nicht verschreibungspflichtig. Die habe ich oft im gleichen Atemzug mit Rhinopront® Kombi Tabletten bei starkem Schnupfen genommen. Diese haben den Druck, den ich im Kopf und in den Ohren verspürt habe, verschwinden lassen. Eine echte Genugtuung. Leider habe ich davon keine dabei. Hoffentlich brauche ich sie auch nicht! 😉

Dann noch ein paar Kohletabletten von SOS und Loperamid bei Durchfall. Davon habe ich nur die Letzteren ein paar mal eingenommen. Ich hoffe, dass ich niemals Kohletabletten einnehmen muss! 😉

Vitamin B12 aus dem Rossmann | Bild: RATW
Vitamin B12 aus dem Rossmann | Bild: RATW

Für leichte Zahnfleischentzündungen habe ich eine Tube Kamistad Gel dabei, diese aber noch kein Mal benutzt. Hoffen wir mal, dass das auch weiterhin nicht nötig sein wird. Hier mein Artikel darüber, wie ich meine Zahnprobleme gestoppt habe: Link.

Ich bin Veganer, aber weiß auch teilweise nicht, ob die genannten Medikamente vegan sind. Manchmal bekommt man auch partout keine vegane Version. Ich bin dann nicht wirklich happy darüber, aber nehme im Notfall die nicht vegane Version. Legst du auch Wert darauf, frag immer nach.

Ansonsten habe ich noch Vitamin B12, Vitamin K2 und Vitamin D3 dabei. Auch Magnesium-Tabletten nehme ich hin und wieder.

Diese kaufe ich auf Reisen nach. Mit Magnesium hat das bereits gut funktioniert. Wie das mit meinen, wie ich finde, drei wichtigsten Vitaminen sein wird, muss ich sehen. Bis zu einem gewissen Grad geht alles. 🙂

Meine Erfahrungen, auf Reisen an Medikamente zu kommen

Der Wirkstoff gegen Schmerzen, den ich am besten vertrage, ist, wie bereits oben erwähnt, Naproxen. [Wikipedia]

Vitamine in Malta gekauft | Bild: RATW
Vitamine in Malta gekauft | Bild: RATW

In den USA gab es das einfach so bei 7 Eleven zu kaufen. Dort gibt es weitere Medikamente. Sei vorsichtig dabei. Nehme nicht zu viele Medikamente zu dir oder Medikamente, die du nicht verträgst! Das kann schlimm schieflaufen. Sprich: nicht einfach einen Painkiller in der Hoffnung kaufen, dass dich dieser erlöst.

Mein Antiallergikum Desloratadin [Wikipedia] habe ich entgegen dem Artikel auf Wikipedia 2021 problemlos in Apotheken in der Türkei ohne Rezept erhalten. In Malta habe ich es noch nicht versucht, da ich über einen Vorrat verfüge.

In anderen Ländern kann es sein, dass du nur schwer an deine bekannten Medikamente kommen kannst.

Bisher habe ich fast alles, was ich oben aufgezählt habe und nicht verschreibungspflichtig ist, auf meinen Reisen bekommen. Nicht immer exakt das gleiche Medikament, sondern unter einem anderen Namen. Entweder mit dem gleichen Wirkstoff oder laut Apotheke mit einem vergleichbaren Wirkstoff.

Ist dem nicht so, musst du zu einem Arzt oder in einer Notfallsituation ins Krankenhaus. Es gibt einige Reise-YouTuber, die solche Fälle bspw. in Südostasien, Afrika oder in anderen Regionen hatten, und dort hat es auf verschiedene Art und Weise geklappt! Beispiel von Life to go und ein Beispiel von What’s next.

Hast du weitere gute Vorschläge?

Bist du ExpertIn auf diesem Gebiet und hast einen Fehler in meinem Artikel gefunden? Dann bitte unbedingt melden!

Unten ist die Kommentarfunktion! 😉

Mehr dazu wie immer im Blog, auf Instagram oder YouTube.

Updates

23.01.2022: Bilder hinzugefügt und Rechtschreibfehler korrigiert.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.