Wie unterwegs Wäsche waschen?

Einleitung

Wäsche | Bild: Envato Elements

Bist du nur für ein bis zwei Wochen unterwegs, hast du bestimmt genügend Wäsche dabei, dass du das gar nicht musst.

Was ist jedoch, wenn du für 1–3 Monate oder länger unterwegs bist?

Auch wenn du nur mit Handgepäck fliegst, musst du womöglich innerhalb von 2 Wochen deine Wäsche waschen, weil du nicht genügend Wäsche mitnehmen kannst.

Ja, wie macht man das? Hast du schon mal die hohen Preise im Hotel für den Wäscheservice gesehen?

Es gibt einige Möglichkeiten, deine Wäsche auf Reisen zu waschen. Auch günstige. Hier mehr dazu!

Im Hotel

Die einfachste und bequemste Variante, die eigene Wäschen gewaschen zu bekommen, ist wohl im Hotel.

Nicht alle Hotels besitzen jedoch einen Wäscheservice und wenn, ist dieser oft alles andere als günstig.

Ich würde dir nur empfehlen, diesen Service nur mal ausnahmsweise auf einer Dienstreise für deinen Anzug oder dein Kleid für einen besonderen Anlass zu nutzen. Vielleicht ist dein Anzug staubig oder dir ist eine Tasse mit Kaffee auf das schöne Kleid gefallen. In zwei Tagen ist dieser besondere Anlass. Genau für solche Situationen ist solch ein Service meiner Meinung nach gut. 🙂

Wäsche hinter einem Gasthof | Bild: Envato Elements

Möchtest du fast deine gesamte getragene Wäsche aus deinem Koffer waschen lassen, wird das schnell viel zu teuer! 😮

In einem Hotel in der Türkei habe ich einfach nachgefragt. Sie hatten keinen Wäscheservice, jedoch haben die mir ein Angebot gemacht: Eine der Reinigungskräfte würde mir für 100 TL die Wäsche waschen. Ich habe ihr einen großen Beutel mit Wäsche gegeben. Am nächsten Tag kam die Wäsche im besten Zustand zurück und ich habe das Geld einschließlich etwas Trinkgeld gegeben. So kann es im Idealfall auch gehen.

Wie gut, dass es Alternativen zum teuren Wäscheservice in Hotels gibt, aber erst einmal zum Szenario, dass du ein Airbnb gebucht hast. 😉

In deiner Airbnb-Wohnung

Darfst du im Airbnb eine Waschmaschine nutzen?

Dann hast du Zugang, zu der günstigsten Möglichkeit, deine Wäsche auf Reisen zu waschen.

Ist die Maschine sauber und gut, hast du Zugang zu Waschmittel und steht ausreichend Platz zum Trocknen zur Verfügung, steht dem nichts mehr im Wege. Super! So sollte es sein! Das ist jedoch leider nicht überall der Fall. Also überprüfe erst einmal alles, bevor du loslegst. In manche Waschmaschinen würde ich meine Wäsche nicht legen. 😉

Lass dir vom Host helfen, wenn die Waschmaschine in einer fremden Sprache beschriftet ist.

Benutzt du die Maschine allein, sei vorsichtig, damit nichts kaputtgeht.

Beim Wäscheservice

Wenn du dem Wäscheservice im Hotel nicht vertraust, kannst du zu einem professionellen Service um die Ecke gehen.

Einfach über Google Maps suchen, und ein wenig durch die Bewertungen scrollen. Was schreiben die Leute über die Qualität und den Preis.

Hast du einen ganzen Beutel mit Wäsche, kannst du vielleicht einen guten Preis aushandeln. Manche lassen da gut mit sich reden und handeln.

Ich habe das einmal in der Türkei gemacht und nicht gleich den kompletten Betrag bezahlt. Manche verlangen das! Dann ist fast deine komplette Reisewäsche und dein Geld in deren Besitz. Da musst du aufmerksam aufpassen.

Das ist natürlich das Rundum-sorglos-Paket, wo du deine Wäsche im Idealfall in einem Topzustand wieder erhältst. Kostet es nicht zu viel: warum nicht? 🙂 In Thailand und Bali soll das z. B. auf dem Land ziemlich günstig sein.

Im Waschsalon

Kennst du die Filmszenen aus den Waschsalons aus amerikanischen Filmen? So stellt man sich das vor. 😉

Ich war noch nie in einem Waschsalon und habe bisher alle anderen Möglichkeiten aus diesem Artikel wahrgenommen. Auf meiner Weltreise wird sich das bestimmt schnell ändern.

Erst habe ich überlegt, ob ich dir dennoch ein paar Empfehlungen gebe, aber ich verschiebe das auf später, wenn ich meine eigenen Erfahrungen gesammelt habe. 🙂

Ich möchte dir jedoch empfehlen, wie immer vorsichtig zu sein. Ein Waschsalon in einer dunklen Ecke in der Stadt kann zu später Stunde gefährlich sein. Bleib bei deiner Wäsche und behalte sie immer im Blickwinkel.

Wie sind deine Erfahrungen mit Waschsalons? Einfach und günstig? Unten ist die Kommentarfunktion! 😉

Selbst waschen

Was? Selbst waschen? Oh mein Gott! 😮

Ja, das habe ich schon gemacht. Auch als Kerl. Geht alles! 😀

Es gibt gute Hilfsmittel dafür, mit denen das recht einfach und komfortabel geht.

So wie man bei Klebestreifen Tesa sagt und beim im Internet nach etwas suchen googeln, fragt man hier: „Hast du das Rei in der Tube dabei?“ Das ist ein bekanntes Waschmittel zum Reisen.

Ich bin kein Waschprofi und werde dir hier keine Tipps für die perfekte Handwäsche geben!

Was ich jedoch tun kann, ist dir meine Hilfsmittel zu beschreiben, die ich dafür nutze.

Rei in der Tube, ein Waschbeckendeckel, falls ich im Waschbecken wasche, ein Scrubba Wash Bag [Amazon] und eine kurze Wäscheleine.

Hier ein Foto vom Wash Bag:

Mein Scrubba Wash Bag 2.0 als Dry Bag | Bild: RATW

Nein, ich bin nicht gesponsort, aber das Ding ist einfach cool. Wie man es nutzt, können die auf YouTube genauer beschreiben als ich: Link.

Ich war einmal für 18 Tage nur mit Handgepäck in den USA. Dort habe ich zehn Städte besucht und mehrfach meine Wäsche mit dem Wash Bag gewaschen. Ich liebe das Teil. Nutze ich auch als Dry Bag für meine Technik im Rucksack als Schutz vor starkem Regen.

In vielen Hotels, Appartements und in den Airbnbs in denen ich gewesen bin, gab es oft keinen Waschbeckendeckel. Daher nehme ich mir halt einen mit: Link. Klappt super damit.

So kannst du deine Wäsche wie vor Jahrhunderten per Hand waschen. Das ist zwar etwas Arbeit, aber eigentlich kein Problem, wenn du nicht gerade Off-Road mit dem Mountainbike einen Berg durch viel Matsch heruntergefahren bist. 😉

Es ist natürlich wesentlich billiger, als wenn du zu einem Wäscheservice gehst.

Fazit

Es gibt einige Möglichkeiten, deine Wäsche auf Reisen zu waschen.

Selbst (Waschbecken, Waschmaschine im Airbnb, Waschsalon) oder sie beim Wäscheservice im Hotel oder in der Stadt waschen zu lassen.

Je nachdem wie bequem du es haben möchtest, musst du mehr Geld auf den Tisch legen.

Hast du alles für die Do-it-yourself-Variante dabei, bist du auf alles vorbereitet. Irgendwie bekommt man die Wäsche immer gewaschen!

Wie machst du das? Immer faul zum Wäscheservice! 😉

Lass einen Kommentar dazu da. 🙂

Mehr dazu wie immer im Blog, auf Instagram oder YouTube.

Updates

21.01.2022: Bilder hinzugefügt und Rechtschreibfehler korrigiert.

⇨ Unterstütze den Blog und hilf mit! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.